Erinnerungsservice|Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den
Erinnerungssverice auf erinnerungsservice.eu

Loggo Erinnerungsservice
Das neue Posthorn 001
© Gerd Altmann (geralt) / Pixelio.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Nutzung unseres Erinnerungsservices unterliegt den folgenden Nutzungsbedingungen:

  1. Der Betreiber stellt den Erinnerungsservice kostenlos zur Verfügung. Mit der Registrierung erklärt der Nutzer des Services, dass er die Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden hat und diese von ihm anerkannt werden.
  2. Bei der Registrierung wählt der Nutzer sein Passwort, mit dem er später Zugang zu seinen persönlichen Erinnerungen bekommt. Es können neue Erinnerungen angelegt sowie alle unerledigten Erinnerungen geändert oder gelöscht werden.
  3. Es werden keine persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Wohnort, usw. gespeichert, eine gültige Emailadresse reicht. Um einen möglichen Missbrauch des Services verfolgen zu können, wird zusätzlich die IP-Adresse gespeichert. Die Emailadresse und alle damit verbundenen Daten kann jederzeit vom Nutzer wieder gelöscht werden.
  4. Die eingegebenen Termine und die Emailadressen einzelner Teilnehmer werden nicht veröffentlicht und auch nicht weitergegeben. Sie dienen lediglich dazu, die Teilnehmer an bevorstehende Ereignisse zu erinnern.
  5. Erinnerungen stellen einen unverbindlichen und unentgeltlichen Service des Betreibers dar. Sollte an einen Termin durch Ausfall des Servers oder Datenverlust nicht erinnert werden, übernimmt der Betreiber keine hieraus entstehenden Kosten oder Verantwortung.
  6. Der Nutzer willigt in den Empfang unserer Emails ein. Diese werden nur zum von ihm festgelegten Zeitpunkt versendet und können Werbung enthalten.
  7. Der Betreiber behält sich vor, den Dienst für einzelne oder alle Nutzer jederzeit einzustellen, ohne die Nutzer vorher zu informieren.
  8. Der Nutzer stellt sicher, dass durch seine Benutzung keine Rechte Dritter verletzt werden. Er verpflichtet sich, den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter freizustellen, die gegen den Betreiber wegen der für den Nutzer erbrachten Dienstleistungen geltend gemacht werden könnten.
  9. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt dies auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen ohne Einfluss. Dies gilt insbesondere dann, wenn einzelne Bestimmungen durch aktuelle Rechtsprechung unwirksam werden sollten. Der Betreiber behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Insbesondere gilt dies dann, wenn eine Änderung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften erforderlich wird.
  10. Gerichtsstand ist Lippstadt (Nordrhein-Westfalen).

Bild oben rechts „Das neue Posthorn 001“: © Gerd Altmann (geralt) / Pixelio.

http://www.erinnerungsservice.eu/nutzungsbedingungen/
Erinnerungen per Mail - wichtige Termine nie mehr vergessen
ein Partnerprojekt von festgestaltung.de